Herzlich Willkommen beim Kirchenchor Meggen


Aktuell


Konzertlesung zur Passion mit 2Flügel

Foto: 2Flügel
Foto: 2Flügel

Veranstaltung im Pastoralen Raum Lennestadt
Der Kirchenchor St. Bartholomäus präsentiert:
„LEIDENSCHAFT LEBEN – Eine Konzertlesung zur Passion“


Wir laden herzlich ein zum Passionskonzert mit dem Duo 2Flügel,
am Sonntag, den 17. März 2024 um 17 Uhr in der St. Bartholomäus Kirche in Meggen.
Die Erzählerin Christina Brudereck und der Musiker Benjamin Seipel erinnern mit „Leidenschaft leben“ an die Passion von Jesus. Mit Liedern und Geschichten von Liebe und Leid. Vom Leben angesichts des Todes.
Kein Konzert. Keine Lesung. Sondern beides gleichzeitig. Der Flügel erzählt, die Buchstaben singen.
„Ein dichtes und musikalisches Erlebnis. Für alle Sinne.“ (Deutschlandfunk)
Mit ihrer besonderen Sprache erzählt Christina Brudereck vom Geheimnis rund um das Kreuz, tiefsinnig und berührend. Mit kunstvollem Klavierspiel, Improvisation und Gesang verleiht Benjamin Seipel dem Abend eine beeindruckende Vielfalt. Eine Feier mit Worten und Musik. Zum Hören, Mitsingen, Nachfolgen.
Der Kirchenchor St. Bartholomäus Meggen wirkt an einigen Stellen im Programm musikalisch mit.
Eintrittspreis: 10,- Euro
Der Kartenvorverkauf hat begonnen.
Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Hamm und WieWoWatt in Altenhundem, Apotheken in Meggen und Maumke und bei allen Mitgliedern des Kirchenchores Meggen. Oder hier online.


Vorweihnachtliches Galakonzert am 10.12.2023

In der St. Agatha-Kirche in Altenhundem

Den festlichen Abschluss des 100-jährigen Jubiläums feiert der Kirchenchor St. Bartholomäus Meggen mit dem Vorweihnachtlichen Gala-Konzert am Sonntag, den 10. Dezember um 17 Uhr in der St. Agatha-Kirche in Altenhundem. Das Konzert, präsentiert durch die Volksbank Sauerland und gefördert und unterstützt durch die Stadt Lennestadt, den Kreis Olpe und den Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen, ist ein Deutsch-Polnisches Chorprojekt mit dem Kirchenchor Meggen unter der Leitung von Harald Jüngst und der Kantorei Sankt Barbara Krakau mit ihrem Leiter Prof. Wieslaw Delimat.


In dem vorweihnachtlichen Gala-Konzert unter dem Motto: „Musik verbindet“ werden Teile des Magnifikats von John Rutter aufgeführt. Solistin ist hier Anna Pehlken, Sopran aus Köln. In dem beeindruckenden Werk der Vertonung des Lobgesangs Mariens, begeistert Rutter durch packende Rhythmen, berührende Klänge und wunderschöne Harmonien. Er verbindet in seinem Magnificat latein-amerikanische Rhythmen, Anklänge an Filmmusik, sowie englische Weihnachtslieder und gregorianische Hymnen.
Die Kantorei Sankt Barbara ist mit polnischen Weihnachtsliedern unter der Leitung des jungen Dirigenten aus eigenen Reihen, Leonard Pawlowski, zu hören. Adventliches und weihnachtliches vorgetragen vom Kirchenchor Meggen und dem Kammerchor aus Krakau, runden das festliche Programm ab.
Als weitere Höhepunkt wird das Blechbläserensemble „emBrassment“ aus Leipzig mit weihnachtlichen Klängen für Gänsehaut sorgen. Musikalisch begleitet werden die Chöre vom Kammerorchester der Dortmunder Philharmoniker. Die Zuhörer erwartet wieder einmal ganz besonderes Konzerterlebnis, veranstaltet durch den Kirchenchor Meggen.


RoQuieM zum Patronatsfest am 27. August 2023

Bild: Kirchenchor Meggen
Bild: Kirchenchor Meggen

Unser Bartholomäusfest wollten wir im 100. Geburtstagsjahr unseres Chores ganz besonders feiern.
Dazu gehörte auch die Aufführung des RoQuieMs von James Barker!

Das preisgekrönte „RoQuieM“ ist ein aufregendes Chorwerk voller Rhythmus und schöner Melodien, mit denen man richtig feiern kann. Ein modernes Werk, dass Jung und Alt gleichermaßen begeistert.

Musikalisch begleitet wurde der Meggener Kirchenchor durch absolute Profimusiker:

Solo-Gitarrist Peter Schneider erhielt seine Ausbildung als Jazzgitarrist an der Musikhochschule Köln und hat einen Abschluss als Instrumentalpädagoge im Bereich Jazz- und Popularmusik. Seit Mitte der achtziger Jahre ist er als Studiomusiker und Produzent unterwegs. Er hat mit zahlreichen national und international bekannten Künstlern zusammengearbeitet und auf mehr als 1.000 CD Produktionen als Gitarrist mitgewirkt.

Thomas Kässens – Schlagzeug - studierte Schlagzeug, Piano und Arrangement an der Musikhochschule Westfalen. Seitdem arbeitet er als Studiomusiker, Komponist, Arrangeur und Toningenieur mit namhaften Künstlern aus den Bereichen Rock/Pop, Schlager, Klassik, Jazz, Film und TV. Er war als musiklischer Leiter an diversen Theatern tätig.

Die Gesamtleitung lag in den Händen von Chorleiter Harald Jüngst, der auch das E-Piano spielte.

 

An der Orgel der Pfarrkirche begleitete Organist Dirk Budde die Gemeinde.

Als Solistin wirkte Anna Pehlken, Sopranistin aus Köln mit. Sie ist durch den Kirchenchor St. Bartholomäus mit der Kirchengemeinde Meggen ganz besonders verbunden.

Im Anschluss an die Messe startete das Bartholomäus-Fest. Direkt zur Mittagszeit gab es leckere Würstchen und Steaks vom Grill sowie gut gekühlte Getränke. Für selbstgebackene Torten und Kuchen sorgten unter anderem die Sängerinnen des Chores. Auf die Kinder wartete ein tolles Spielangebot.

 


Zelter-Plakette für den Kirchenchor Meggen

Hohe Auszeichnung für Meggener Kirchenchor

Verleihung der Zelter Plakette in Castrop-Rauxel

Kirchenchor Meggen ein Chor mit Tradition und Zukunft

 

Zum Festakt zur Verleihung der Zelter- und Pro Musica Plaketten ist

am letzten Sonntag eine 22-köpfige Abordnung des Kirchenchores St. Bartholomäus Meggen nach Castrop- Rauxel gereist, um die Auszeichnung in Empfang zu nehmen. Bereits im letzten Dezember erhielt der Meggener Chor die Nachricht vom BMCO (Bundesmusikverband), dass der Empfehlungsausschuss dem Antrag des Chores gefolgt sei und entschieden hat, dem Bundespräsidenten den Kirchenchor Meggen für die Verleihung der Zelter-Plakette zu empfehlen. Voraussetzung für die Verleihung ist, dass der Chor oder die Musikvereinigung über einen Zeitraum von mindestens 100 Jahren erfolgreiche musikalische Arbeit nachweisen kann. Für die Meggener hatte Rita Link, 2. Vorsitzende, akribisch alle für den Antrag benötigten Unterlagen und Nachweise über Wochen zusammengetragen. Ein eindrucksvoller Bericht wurde dann in dreifacher Ausführung an die zuständigen Verbände und zum BMCO geschickt. Wie sich herausstellte eine überzeugende Arbeit.

Am Sonntag nun nahmen Maria Arns, Rita Link und Günter Hennrichs vom Kirchenchorvorstand die Zelter-Plakette und die Verleihungsurkunde mit der Unterschrift des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier auf der Bühne der Stadthalle in Castrop-Rauxel in Empfang. Insgesamt bekamen in NRW in diesem Jahr 6 Chöre und 8 Musikvereine die Zelter- bzw. Pro Musica Plakette verliehen, darunter mit dem Gesangverein „Cäcilia“ Arpe 1923 e.V. und der Sauerlandkapelle Bracht-Wormbach insgesamt drei Vereine aus dem Sauerland. Die anwesenden Chöre und Musikvereine erlebten einen gut organisierten und unterhaltsamen Festakt, umrahmt von der beeindruckenden Musik vom „Ersten Kölner Akkordeon Orchester 1935“ und dem Kölner Chor „Die Erben“. Veranstaltet wurde der Festakt mit anschließendem Empfang und Buffett, vom Landesmusikrat NRW, in diesem Jahr ausgerichtet durch den Deutschen Harmonika-Verband Landesverband NRW e.V. Jetzt gilt es für die Meggener Sängerinnen und Sänger einen geeigneten Platz für die Plakette zu finden.


Kommers und Galakonzert am 22.04.2023

Schön wars!

Ein rundum gelungener Abend mit stimmgewaltigen Gästen, einem tollen Publikum und hervorragenden Musikern.

Hier gibts mehr Informationen.

 

Wir sehen uns wieder am:

 

27.08.2023

Festhochamt zum Patronatsfest in Meggen, mit dem RoQuiem von Paul Barker, anschließend Pfarrfest

 

10.12.2023

großes Weihnachtskonzert, u.a. mit dem Magnificat von John Rutter
mitgestaltet durch die St. Barbara-Kantorei Krakau

Feiert mit uns! Die älteste und schönste Sprache der Welt ist die Musik.

Die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores St. Bartholomäus in Lennestadt-Meggen sprechen sie fließend.
Musik mitten aus dem Herzen des Ruhrgebiets zum 100-jährigen Jubiläum in Meggen.
Der Kirchenchor Meggen lädt ein! Begrüßen Sie mit uns den größten bergmännischen Chor Deutschlands: Den Ruhrkohle-Chor, sowie die Ruhrkohle-Big Band und das Mädchen-Vokalensemble der Akademie für Gesang NRW. Es moderiert Hettwich vom Himmelsberg.


Neujahrskonzert am 29.01.2023

und Konzerteinweihung der neuen Meggener Kirchenorgel

Mit dem Neujahrskonzert in der Pfarrkirche St. Bartholomäus Meggen feiert der Kirchenchor St. Bartholomäus Meggen den Beginn seines Jubiläumsjahres. Und die Gemeinde feiert die Konzerteinweihung der neuen Kirchenorgel.

Gemeinsam mit dem Orchester Camerata Instrumentale Siegen und namhaften Solisten stimmt der Kirchenchor festlich und beschwingt mit zauberhaften Solopassagen auf das neue Jahr ein.

Das klangvolle Te Deum von Marc-Antoine Charpentier, welches lange Zeit als Proklamationsmusik verwendet wurde, ist seit 1954 mit seinem Prelude als Eurivisonsfanfare bekannt. Das Gloria in D-Dur von Antonio Vivaldi ist eine seiner bekanntesten Kompositionen und das am häufigsten aufgeführte geistliche Vokalwerk aus dem Barock.

Ein weiterer Höhepunkt des Konzertabends wird die Konzertpremiere der renovierten und erweiterten Meggener Orgel sein. Mit einem Soloprogramm wird Andreas Meisner, Domorganist am Altenberger Dom, den neuen Klang präsentieren.


Große Dinge werfen Ihren Schatten voraus.

Im Jahr 2023 wird der Kirchenchor St. Bartholomäus Meggen 100 Jahre alt werden.

 Hier finden Sie eine kleine Vorschau auf das Jubiläumsprogramm. Save the date!